Perseus
(2,035 words)

(Πεϱσεύς, lat. Perseus)

A. Mythos

Mythol. bedeutsam ist P. aufgrund seiner Abstammung, aufgrund der von ihm vorgenommenen Enthauptung der Gorgo Medusa und der zumeist mit Hilfe des abgeschlagenen Hauptes (des Gorgoneion) vollbrachten Taten.

Den Ausgangspunkt der P.fabel bildet eine Weissagung, wonach Akrisios, König von Argos, von einem zukünftigen Sohn seiner Tochter Danae den Tod zu erwarten habe. Akrisios schloß Danaë daher ein, um diesem Schicksal zu entgehen. Als Goldregen gelingt es Zeus aber gleichwohl, zu…

Cite this page
Volker, Mergenthaler, “Perseus”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 5: Mythenrezeption: Die antike Mythologie in Literatur, Musik und Kunst von den Anfängen bis zur Gegenwart, herausgegeben von: Maria Moog-Grünewald. Consulted online on 25 May 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo5_COM_0103>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲